Bücher, die in Schottland spielen

Urlaubslektüre für die Highlands

Die Highlands faszinieren uns. Liegt es am Film Braveheart mit Mel Gibson, der den schottischen Nationalhelden William Wallace darin verkörperte? Oder eher an Diana Gabaldons Zeitreise-Abenteuer Outlander (bei amazon ansehen)? Diese beiden Werke haben sicherlich einen Trend bereitet, der noch immer ungebrochen ist. So gibt es mittlerweile eine ganze Reihe an ganz unterschiedlichen Highlands-Romanen:

Historische Highland-Liebesromane

Hierbei handelt es sich oft um historische Liebesromane mit grimmigen Highlandern, die bevorzugt ein Schloss besitzen, und stolzen, unbeugsamen Ladys, die sich dann doch zu gerne verführen lassen.

Moderne schottische Liebesromane

Auch in modernen Liebesromanen haben die männlichen Love Interests oft ein Schloss oder sind sonstwie reich. Meistens geht es auch hier ordentlich zur Sache, zum Teil auch in Richtung BDSM – das darf nach 50 Shades of Grey natürlich nicht mehr fehlen.

Highland Thriller

Beispiel: Eine junge Frau wird in die Highlands verschleppt und ist ihrem Entführer hilflos ausgeliefert …

Miriam Malik – Entführt in die Highlands

Schottische Familiengeschichten

Dabei geht es oft um Familiengeschichten mit jungen Frauen, die dunkle Familiengeheimnisse aufdecken möchten und sich auf Spurensuche in die Vergangenheit begeben …

Schottische Schauerromane

Beispiel: Eine junge Frau wird in den Highlands überfallen und kann sich gerade noch retten. Auf ihrer panischen Flucht gelangt sie zu einem abgelegenen, ziemlich gruseligen Herrenhaus …

Maria W. Peter – Die Melodie der Schatten: Schottland-Roman

Natürlich gibt es noch viel mehr Bücher zu entdecken, die in Schottland und insbesondere in den Highlands spielen.